Revell Digger 2.0 – Jetzt wird gebaggert

You are currently viewing Revell Digger 2.0 – Jetzt wird gebaggert
Foto: Fellner Manfred / RC Center Austria

Was wäre eine Baustelle ohne Bagger? Richtig, gar nichts! Das haben wir uns auch gedacht und haben uns deshalb auf die Suche gemacht. Nach dem Amewi 6×4 Kipplaster und dem Carson Tieflader, sollten unsere Baustellenfahrzeuge einen weiteren Kollegen bekommen.

Die Auswahl fiel uns nicht leicht, Bagger gibt es in verschiedensten Ausführungen und Preisklassen. Für den Einstieg haben wir uns schlussendlich für ein günstiges Modell entschieden. Der Revell Digger 2.0 machte auf uns optisch einen guten Eindruck und bei einem Preis von unter 70 Euro gab es auch nichts zu diskutieren.

Unboxing

Die Verpackung schaut gut aus, das Modell samt Zubehör ist sehr gut geschützt und mit Kabelbindern und Drähten gesichert.

Neben dem Bagger selbst, befinden sich in der Schachtel noch eine 2,4GH Fernsteuerung, der Akku samt USB-Ladegerät und ein Greifarm. Greifarm und Baggerschaufel sind aus Metall und machen einen hochwertigen Eindruck. Das restliche Modell besteht zu einem großen Teil aus Kunststoff, das ist bei diesem Preis auch nicht anders zu erwarten.

Auf den ersten Blick macht der Bagger schon einen richtig guten Eindruck, nur das deutlich sichtbare, weiße Zahnrad am Baggerarm gefällt uns nicht so richtig. Bei einem Spielmodell können wir das aber durchaus verschmerzen.

Fortsetzung folgt…

Nach den ersten Fahr- und Funktionstests geht es an dieser Stelle weiter!